FAQ – Häufige Fragen

Was erwartet mich, wenn ich bei Ihnen beraten werde?
Erwarten Sie das Unerwartete: Die Beratung soll Sie auf neue Ideen bringen, neue Impulse setzen und konkrete nächste Schritte in das Feld Ihrer beruflichen Wünsche klar machen. Dazu nimmt sich die Beraterin ungefähr eine Stunde Zeit, in der es nur um Sie und Ihr Anliegen geht. Zu Beginn der Beratung steht die Frage, was Sie sich von der Beratung bei uns erhoffen. Wir stellen einige gezielte Fragen, um Ihre Situation und Ihr Anliegen gut verstehen zu können. Je nachdem, worum es geht, können wir Ihnen dann ganz konkrete Antworten und Anlaufstellen nennen, die Sie weiter bringen. In anderen Fällen entwickeln wir gemeinsame „Hausaufgaben“ und verabreden uns zu einem oder zwei weiteren Gesprächen. Am Ende der Beratung wissen Sie,was als nächstes zu tun ist, um Ihrem Ziel näher zu kommen.

Was sind die häufigsten/wichtigsten Anliegen in der Beratung?
Die klassischen Themen sind berufliche Neuorientierung, Wiedereinstieg nach der Familienzeit und leider immer häufiger nach einer Krankheitsphase, insbesondere Burnout. Dann wissen die Frauen zwar sehr gut, was sie nicht mehr machen wollen, haben aber noch keinen Plan, was sie stattdessen tun wollen. Es gibt aber auch Klientinnen, die ein sehr klares Ziel im Kopf haben und sich Feedback und Rückenstärkung bei der Planung der nächsten Schritte wünschen. Häufig geht es auch um Fragen zur Jobakquise oder Bewerbung.

Welche Ihrer Angebote sind besonders beliebt?
Die individuelle Einzelberatung ist unser Kernangebot und stark nachgefragt. Wir machen aber regelmäßig die Erfahrung, dass sich Frauen darüber hinaus eine zuverlässige Begleitung für Ihren beruflichen Umgestaltugsprozess wünschen und es ihnen nicht gut tut, alleine zu Hause zu sitzen und über die berufliche Zukunft nachzugrübeln, bzw. die unausweichlichen Rückschläge und Absagen alleine zu bewältigen. Deshalb haben wir Erfolgsteams installiert, in denen sich 5-6 Frauen in regelmäßigen stark strukturierten und moderierten Sitzungen gegenseitig mit Ideen, Kontakten, Feedback aber auch ganz praktischen Leistungen versorgen. Wir haben immer eine Warteliste zur Gründung neuer Teams. Die Rückmeldungen sind sehr positiv.

Worauf hat sich Ihre Beratungsstelle spezialisiert?
Andere Beratungsstellen schicken vor allem Akademikerinnen, Frauen aus dem Kunst- und Kulturbereich, Patchworkerinnen und Freiberuflerinnen zu uns. Darüberhinaus werden wir immer häufiger von Therapeuten und Kliniken empfohlen, wenn sich Frauen nach einem Burnout oder einer Depression erholt haben und eine gesunde Berufsperspektive entwickeln wollen.

Bei welchen Anlässen würde mir eine Beratung in Ihrer Einrichtung helfen?
Wann immer Sie sich bei der Planung Ihrer nächsten beruflichen Schritte Strukturierung, eine Rückenstärkung, Feedback oder neue Impulse wünschen, sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Was würden Sie mir mit auf den Weg geben?
Neue Impulse, Kontakte, Lust auf die nächsten Schritte und die Anregung, über Ihre beruflichen Wünsche mit den richtigen Leuten vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Beraterinnen

Cornelia Eybisch-Klimpel Gabriele Witzenrath Ute Wessel

Welcome Women to Work

So erreichen Sie uns persönlich …

.... im direkten Kontakt telefonisch jeweils zu den Infozeiten:

montags 14 - 17 h Uhr Telefon: 618 90 46
donnerstags 13 - 16 h Uhr 0180 - 1134662 (FIONA-Infoline) und 6189046

oder per E-Mail unter:
info@frauundberuf-berlin.de

Aktuelles per E-Mail

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie über neue Angebote informiert werden möchten:

Lena zwischen den Jobs

Qualitätssiegel